Summer Camp 2021 

verschoben auf Juli 2022 

Aufgrund der Pandemielage haben wir gemeinsam mit unseren Partnern, den Rotary Clubs Koszalin (Polen) und Prenzlau beschlossen, das deutsch-polnische Summer Camp 2021 abzusagen.

Aber unser Entschluss steht fest: 2022 soll es endlich wieder ein Summer Camp und dazu wollen wir dann Jugendliche aus Deutschland und Polen einladen!

In den Sommerferien 2022 möchten wir 36 Jugendliche aus Deutschland und Polen 12 Tage lang zu Fuß, im Kanu und per Rad von Drawno in Westpommern nach Templin in der Uckermark, an den Standort der zukünftigen est, schicken.

Die 14 – 17-jährigen werden in 12-köpfigen binationalen Teams die kleinen und großen Herausforderungen, die ihnen auf einer solchen Reise durch die „Wildnis” begegnen werden, gemeinsam meistern.

Neben dem ökologischen Bewusstsein wird auch das Verantwortungs- und das Demokratiebewusstsein der Jugendlichen in dieser Zeit geschärft. Sie werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit ihren Teamkolleginnen und -kollegen feststellen und werden sich und ihre Fähigkeiten sehr viel besser kennenlernen. Begleitet werden sie dabei von erfahrenen Erlebnispädagoginnen und -pädagogen. Die Reisesprache wird Englisch sein.

Unser Wunsch ist es, mit dieser Reise Europa im Kleinen und Alltäglichen für die Jugendlichen – besonders nach der Corona-Krise – wieder erlebbar zu machen und das Bewusstsein für die Kraft, die im gemeinsamen Handeln steckt, zu stärken.

Nach zwei erfolgreichen deutsch-polnischen Summer Camps in den Jahren 2018 und 2019 und der Corona-bedingt nicht stattgefundenen Jugendbegegnung 2020, planen wir für die Sommerferien 2021 – selbstverständlich unter den dann erforderlichen Hygienemaßnahmen – wieder ein Summer Camp.

Weitere Informationen zum Zeitpunkt der Reise und zur Bewerbung auf einen Platz „im Kanu” folgen.