Anke v. Arnim

Ökologie sticht, Vorstand 

Anke v. Arnim Freifrau v. Reitzenstein absolvierte ihre Schulzeit in Louisenlund in Schleswig-Holstein. Nach der Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau arbeitete sie einige Jahre in verschiedenen Unternehmen als COO in Abu Dhabi. Nach der Wiedervereinigung kehrte sie mit Ihrer Familie zurück in die Uckermark, um dort den landwirtschaftlichen Betrieb ihres Vaters wiederaufzubauen. Seit 1991 ist sie in Bietikow als Landwirtin tätig.

Durch die Ausbildung im Internat hat sie gelernt, Verantwortung für ihre Mitschüler zu übernehmen. Aufgrund dieser Erfahrungen konnte sie gemeinsam mit den Menschen aus der Region Projekte gestalten und umsetzen. Seit 1995 begleitet sie die Vereinigung Alter Joachimsthaler e.V. bei ihrem Vorhaben, den Wiederaufbau des Joachimsthalschen Gymnasiums Templin zu realisieren.

Was fasziniert mich an diesem Projekt?

„Meine Motivation für die Arbeit in der Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium Templin ist es, den Aufbau der Europäischen Schule Templin zu begleiten. Ich habe den Wunsch, dass diese Schule sozialkompetente und handlungsorientierte Schüler für eine starke europäische Gemeinschaft ausbildet.“