Mensch, Natur, Digital

Unsere Bildungsdreieck

Die Europäische Schule Templin (est) stellt sich den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts und sucht nach Antworten auf die großen Fragen unserer Zeit. Wir möchten unsere Schülerschaft dazu befähigen, ihre und unsere Zukunft aktiv zu gestalten.

Dafür streben wir Bildungsinnovationen auf höchstem Niveau an. Im Spannungsfeld zwischen Mensch, Natur und Technologie soll Wissenschaft auf Humanismus treffen und Start-up-Denken auf nachhaltiges Handeln. Ein starker Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung digitaler Kompetenzen. Gleichzeitig wird es längere Phasen der Abkehr von der digitalen Welt geben.

Hervorragend qualifizierte und motivierte Lehrerinnen und Lehrer sorgen in den erforderlichen Muttersprachen dafür, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Talente entdecken und ihre Potenziale ausschöpfen. Sie fördern Kooperation, Kommunikation und Kreativität und ermuntern zu eigenständigem Denken und Forschen.

Als erste Europäische Schule überhaupt wird die Europäische Schule Templin (est) Internatsbetrieb anbieten. Dadurch gibt es auch außerhalb des Unterrichts viel Raum, um sich im Sport, in musischen Fächern, im Handwerk und in allen akademischen Disziplinen zu erproben und individuell zu entwickeln.